Neuigkeiten

Rasenmähermesser

Inhaltsverzeichnis 

Wann Rasenmähermesser wechseln?

Das Rasenmähermesser* sollte in jedem Jahr im Frühling, also rechtzeitig vor dem Beginn der Rasenmahd im Monat Mai, durch den Besitzer gewechselt oder zumindest ausgebaut und entsprechend nachgeschliffen werden, um optimale Ergebnisse beim Rasenmähen damit erzielen zu können.

 

Wie Rasenmähermesser ausbauen?

Bevor das Rasenmessermesser gewechselt wird, sollten Sie sich grundsätzlich Schutzhandschuhe* anziehen. Bei einem elektrischen Rasenmäher müssen Sie vor dem Messerwechsel der Netzstecker ziehen oder den Akku aus dem Gerät entfernen. Handelt es sich jedoch um einen Benzinrasenmäher, so müssen Sie zum Messerwechsel zunächst erst einmal den Zündstecker heraus ziehen.

Nun kippen Sie den Rasenmäher auf die Seite, halten das Rasenmähermesser mit einer Hand fest und lösen es mit einem hierzu passenden Schraubenschlüssel vom Gerät.

 

Wie Rasenmähermesser schleifen?

Nachdem Sie das Rasenmähermesser ausgebaut haben, fixieren Sie es zunächst erst einmal in einem Schraubstock. Dann nehmen Sie sich eine Metallfeile und feilen hier die angeschrägten Flächen mit der Feile jeweils so lange ab, bis ihre Oberfläche wieder metallisch glänzt und dabei möglichst gleichmäßig aussieht. Sie müssen hierbei mit Ihrer Werkstattfeile vor allem sämtliche Schrammen aus dem Rasenmähermesser entfernen. Für diese Arbeit sollten Sie jedoch ausschließlich die Metall- oder Werkstattfeile verwenden. Eine Flex mit sogenannter Fächerscheibe birgt nämlich stets die Gefahr, dass Sie zu viel an Material vom Rasenmähermesser abtragen. Anschließend müssen Sie den Messerbalken wieder austarieren, um eine Unwucht zu vermeiden und können ihn schließlich wieder in den Rasenmäher einbauen.

 

Wann Rasenmähermesser schleifen?

Das Rasenmähermesser sollten Sie am besten zu Beginn jeder Mähsaison, also möglichst noch im Monat April oder auch Anfang Mai schleifen. Falls Sie beim Rasenmähen jedoch mit dem Messer auf Steine oder gar auf Metall gekommen sind und die Mähleistung des Rasenmähers dadurch entsprechend leidet, müssen Sie das Rasenmähermesser auch inmitten der Mähsaison ausbauen und es dann entsprechend nachschleifen, um dadurch wieder optimale Mähergebnisse zu erzielen.

 

Wo Rasenmähermesser schärfen?

Zum Schärfen sollten Sie das Rasenmähermesser grundsätzlich ausbauen und es dann anschließend in einem Schraubstock entsprechend fixieren. Daher sollten Sie Ihr Rasenmähermesser nur in einer Werkstatt und dort auch nur bei guten Lichtverhältnissen schärfen. Als Utensilien dienen Ihnen hierzu der Schraubstock und eine Metall- oder Werkstattfeile.

Interesante Beiträge

Alles was Sie über Rasenmäher wissen müssen!

Rasenmäher was beachten? Beim Benzinrasenmäher müssen Sie darauf achten, dass stets ausreichend Kraftstoff und auch …